Riester Rente Rendite

Geldmengenwachstum. Goldene Münzen im Boden mit Kleeblatt. Finanzielle MetapherEine häufig gestellte Frage zur Riester Rente dreht sich um deren Rendite. Die Angabe von Förderquoten kann zudem verwirrend für den weniger versierten Sparer sein. Im Fallbeispiel eines Ehepaares mit 30.000 Euro Bruttoeinkommen und zwei Kindern, könnte eine Förderquote von 54,1% erzielt werden. Dies entspricht 678 Euro staatlicher Riester Förderung auf 576 Euro Eigenbeitrag. Sie erhalten also mehr als 100% ihrer selbst eingezahlten Beiträge vom Staat. Die Förderquote gibt allerdings nur an, welcher prozentuale Anteil der Altersvorsorgeaufwendungen vom Staat gezahlt wird. Riester Rente Rendite weiterlesen

Riester Rente Vorteile

Block mit Stiften: Pro und ContraDie Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Altersvorsorge, mit der die Kürzungen der Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung von 70 auf 67% aufgefangen werden soll. Dazu gewährt der Staat dem Sparer eine Förderung auf alle selbst erbrachten Altersvorsorgeaufwendungen. Die staatlich geförderte Altersvorsorge ist vor allem dann vorteilhaft, wenn sich kinderreiche Familien oder besser verdienende Alleinstehende eine zusätzliche private Altersvorsorge aufbauen möchten. Riester Rente Vorteile weiterlesen

Riester Rente Besteuerung

Wer sich mit der Riester Rente beschäftigt, sollte sich nicht nur mit den Zulagen und den Steuervorteilen beschäftigen. Denn das Produkt Riester Rente beinhaltet die sogenannte nachgelagerte Besteuerung. Auch diese Zahlungen sollte der Versicherte bei der Planung seiner Riester Rente mit berücksichtigen, denn sie entscheiden, ob sich der Vertrag überhaupt lohnt. Riester Rente Besteuerung weiterlesen

Riester Rente Anbieterwechsel

Wer einmal einen Riester Vertrag abgeschlossen hat, muss nicht bis zum Laufzeitende bei dem gleichen Anbieter bleiben. Ein sogenannter Anbieterwechsel ist möglich. Doch sollte der Versicherte vorab genau prüfen, ob sich ein Wechsel überhaupt lohnt. Eine höhere Riester Rendite bei dem neuen Anbieter kann viel Ersparnis bringen, jedoch müssen die Wechselkosten aufgerechnet werden. Riester Rente Anbieterwechsel weiterlesen

Riester Rente beitragsfrei stellen

Wer eine Riester Rente abgeschlossen hat, der hat gut für sein Alter vorgesorgt. Doch bis zum Rentenbeginn ist es eine lange Zeit und die eigene finanzielle Situation kann sich schnell ändern. Wer nicht mehr in der Lage ist die Beiträge für die Riester Rente zu bezahlen, der hat zwei Möglichkeiten: Die Riester Rente kündigen oder den Vertrag beitragsfrei stellen. Riester Rente beitragsfrei stellen weiterlesen

Riester Rente Förderung

Die staatliche Förderung durch die Altersvorsorgezulage ist insbesondere für kinderreiche Familien interessant. Diese können dank Zulagen bereits mit kleinen Aufwendungen erstaunliche Ergebnisse erzielen.

Und so sieht die Förderung durch die Altersvorsorgezulage aus:

  • Grundzulage ab 2008: 154 Euro
  • Kinderzulage je Kind ab 2008: 185 Euro

Sie können also für jedes Ihrer Kinder 185 Euro, für sich und Ihren Ehepartner jeweils 154 Euro Altersvorsorgezulage beantragen. Um den vollen Anspruch auf die Altersvorsorgezulagen zu erhalten, müssen Sie ab 2008 genau 4% Ihres sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens, abzüglich des Zulagenanspruchs einbezahlen. Riester Rente Förderung weiterlesen

Riester Rente

Buchstabenwürfel auf GeldscheinenKaum ein Thema wird in der Politik mehr diskutiert als das der Altersvorsorge. In Zeiten von Geburtenrückgang und drohender Überalterung der Bevölkerung hat das Thema durchaus seine Berechtigung. Denn allen ist klar, dass das demografische Problem unserer Gesellschaft früher oder später nicht mehr finanziert werden kann. Die Riester Rente spielt bei der Lösung eine große, entscheidende Rolle. Sie erfreut sich seit ihrer Einführung am 01.01.2002 nach mehreren Optimierungen immer größerer Beliebtheit. Inzwischen besitzen über fünfzehn Millionen Bundesbürger einen Riester Vertrag. Riester Rente weiterlesen