Block mit Stiften: Pro und Contra

Riester Rente Vorteile

Block mit Stiften: Pro und ContraDie Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Altersvorsorge, mit der die Kürzungen der Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung von 70 auf 67% aufgefangen werden soll. Dazu gewährt der Staat dem Sparer eine Förderung auf alle selbst erbrachten Altersvorsorgeaufwendungen. Die staatlich geförderte Altersvorsorge ist vor allem dann vorteilhaft, wenn sich kinderreiche Familien oder besser verdienende Alleinstehende eine zusätzliche private Altersvorsorge aufbauen möchten.

Förderung durch Zulagen oder Steuerabzug

Die staatliche Riester Förderung wird im Rahmen der Altersvorsorgezulage oder der steuerlichen Veranlagung im Rahmen des Sonderausgabenabzugs gewährt. Die Altersvorsorgezulage teilt sich in Grundzulage und Kinderzulage auf.

Sichere Form der Altersvorsorge

Die Riester-Rente ist eine sehr sichere Altersvorsorge, egal ob Sie eine Riester Rentenversicherung, einen Riester Banksparplan oder einen Riester Fondssparplan wählen. Ihre eingezahlten Beiträge und Zulagen werden abzüglich der Kosten zu Beginn der Ansparphase garantiert.

Hartz IV- und pfändungssicher

Riester-Rentenverträge sind zudem Hartz 4- und pfändungssicher, jedoch nur während der Ansparphase. Da heutzutage eine längerfristige Arbeitslosigkeit nicht mehr selten ist, stellt diese Eigenschaft der Riester-Rente einen klaren Vorteil dar.

Altersvorsorge kann nicht zweckentfremdet werden

Auch psychologisch ist die Riester-Rente von Vorteil. Tatsächlich werden finanzielle Rücklagen umso schneller zur Befriedigung von Kaufbedürfnissen aufgezehrt, je leichter diese verfügbar sind. Da eine reguläre Verfügung über das ersparte Vertragsguthaben erst zu Beginn der Auszahlungsphase möglich ist, können Sie Ihre Altersvorsorge auch nur zu diesem Zweck verwenden.

Förderung von Wohneigentum zur Altersvorsorge

Wenn Sie den Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum zur Altersvorsorge planen, können Sie Ihre Riester-Rente zudem beleihen. Dies geschieht zinslos und ist ab einem Vertragsguthaben von 10.000 Euro, maximal aber in Höhe von 50.000 Euro möglich. Das entnommene Guthaben muss spätestens zwei Jahre nach Entnahme in gleichen Raten bis zum Ende der Ansparphase zurückgezahlt werden. Derzeit werden diese Rückzahlungen nicht gefördert, für den Anspruch auf Zulagen sind separate Einzahlungen notwendig. Eine zusätzliche Förderung im Rahmen des Wohn Riester Gesetzes ist für die erste Hälfte 2008 geplant.